Top

Lamborghini-Team von Kris Richard in Paul Ricard nach 36 Minuten wegtorpediert – auf Platz 16…

Nullnummer bei der Endurance Cup-Generalprobe für die 24 Stunden von Spa-Francorchamps: Das Lamborghini-Trio Kris Richard, Nicolas Pohler und Fabrizio Crestani mussten am Samstag beim 6h-Rennen der Blancpain GT Series auf dem Circuit Paul Ricard schon nach 36 Minuten die Segel streichen. Von Startplatz 30 in den 1000-Kilometer-Sprint gestartet, wurde Starter Crestani Opfer einer Karambolage. Besonders ärgerlich: Der Lambo #27 von Daiko Lazarus Racing war bis zum Zeitpunkt des Ausfalls schnell wie eine Rakete. Crestani lag nämlich bereits nach wenigen Runden auf Position 16, ehe er unverschuldet ins Aus torpediert wurde. Weiterlesen….